e

Real. Clear. Results.
Und was können wir für Sie tun?

Mit Bildern die Suchresultate aufbessern

Mit Bildern die Suchresultate aufbessern

Rich Snippets

Google hat die sogenannten Rich Snippets in den Suchresultatseiten (SERP) seit einiger Zeit um zusätzliche Features ergänzt. Besonders ins Auge fallen dabei die 70×70 Pixel grossen Bilder, welche im Rahmen der Rich Snippets zu organischen Suchresultaten angezeigt werden. So können dem Nutzer ausführliche Informationen zu den jeweiligen Suchanfragen geliefert werden.

Rich Snippets bieten grosse Chancen für ein gutes Ranking, auch wenn diese bis dato nur für wenige Objekttypen (Rezepte, Downloads, Tourdaten, Songtitel, etc.) funktionieren. Zurzeit machen kaum Webseiten von der neuen Rich Snippets Anwendung gebrauch. Hier lesen wie’s funktioniert und Deine Website entsprechend aufrüsten. Und schon bist du in Sachen Ranking Deiner Konkurrenz einen Schritt voraus.

Pinterest: Hat der Trend auch Schweizer Firmen erreicht?

Pinterest: Hat der Trend auch Schweizer Firmen erreicht?

Pinterest ist der aufstrebende Star am Social-Media Himmel. Mehr als 19 Millionen Unique Visitors in den USA (compete.com) und über 540 000 (Stand März 2012) in Frankreich ist recht beachtlich für eine Plattform, die erst 2 Jahre auf dem Markt ist (Quelle: Experian Hitwise).

Dahinter steckt zwar auch ein Soziales Netzwerk wie Facebook oder Google+, jedoch wird hier der visuelle Aspekt hervorgehoben. User teilen Fotos und Videos in originellen Collagen. Diese können geteilt, kommentiert, mit „gefällt mir“ markiert und gefollowed werden. Mehr Funktionen gibt es nicht, wodurch diese Plattform wesentlich abgespeckter als seine Social-Media Kollegen erscheint, aber auch übersichtlicher. Das „Time“-Magazin hat Pinterest bereits zu einer der besten Websites des Jahres 2011 gekürt. In den USA ist Pinterest nach Facebook und Twitter das beliebteste Soziale Netzwerk (Quelle: Experian Hitwise) und laut dem Dienst Alexa liegt das Portal weltweit auf Rang 41 der meistbesuchten Homepages.