e

Real. Clear. Results.
Und was können wir für Sie tun?

Das Wichtigste zu den neuen Top Level Domains

Das Wichtigste zu den neuen Top Level Domains

Es ist an der Zeit, sich Gedanken um die neuen Top Level Domains zu machen. Denn zu den bereits über 300 bestehenden Endungen*, wie .ch, .com oder. org  kommen neue dazu und zwar:

  • thematische (.hotel / .sport)
  • geografische (.zuerich)
  • Markenendungen (.google)
Integration von Social Media im Firmenalltag

Integration von Social Media im Firmenalltag

In unserem Privatleben ist die Kommunikation über die verschiedenen Social Media Kanäle bereits ein fester Bestandteil des Alltags. Doch wie sieht es bei Schweizer Unternehmen aus?

In 6 Schritten zur Content Marketing Strategie

In 6 Schritten zur Content Marketing Strategie

Um richtig guten Content zu erstellen braucht es kein immenses Budget. Man muss (nur) die Bedürfnisse und Interessen der Konsumenten kennen und Inhalte produzieren, die den Kunden inhaltlich abholen. Für mich stellt Content Marketing ein essentieller Teil jeder Online Marketing-Strategie dar. Content Marketing ist sowohl für Unternehmen aus dem B2C- wie auch aus dem B2B-Bereich bestens geeignet. Es bringt aber nur dann den gewünschten Erfolg, wenn der Content zu den Unternehmenszielen passt – denn Content is King, Context is Queen.

Raphael Bienz im Interview – BlueGlass CEO

Raphael Bienz im Interview – BlueGlass CEO

Zum 1. Oktober 2013 gab BlueGlass Interactive eine Veränderung im Management bekannt. Der frühere COO, Raphael Bienz, ist neu Chief Executive Officer von BlueGlass Interactive, während der bisherige CEO, Patrick C. Price, in den Verwaltungsrat wechselt und dort das Amt des Chairman übernimmt. Adrian Sutter, Radio 24 Redaktor, hat mit dem neuen CEO gesprochen.

Vorbei mit der Verifzierung eines Google Plus Profils – oder doch nicht?

Vorbei mit der Verifzierung eines Google Plus Profils – oder doch nicht?

Seit letzten Monat gibt es keine Möglichkeit mehr den Unternehmensnamen resp. den Brand des Google Plus Profils per Antrag verifizieren zu lassen. Nichtsdestotrotz kann man davon ausgehen, dass die Google Plus Seiten weiterhin verifiziert werden. Um von Google in Betracht gezogen zu werden, wird empfohlen die Website mit dem Google Plus Profil zu verknüpfen und das Profil aktiv zu bewirtschaften, sodass dieses über eine grössere Anzahl Follower verfügt. Was die Verifizierung für Vorteile bringt und was es mit dem Einstellen des bisherigen Verifizierungsprozesses auf sich hat, könnt Ihr hier lesen…

Die besten Schweizer Content Marketing Kampagnen?

Die besten Schweizer Content Marketing Kampagnen?

Gibt es bereits Unternehmen in der Schweiz, die erfolgreich Content Marketing betreiben? Ja, klar! Von Ratgebern über Online TV bis zu Blogs gibt es einige Vorzeigebeispiele für kreatives Content Marketing. Im Laufe der letzten Monate bin ich auf einige gelungene Content Marketing Projekte gestossen und habe hier eine Auswahl der besten Kreationen für euch zusammengestellt. 

Google Analytics & Datenschutz in der Schweiz

Google Analytics & Datenschutz in der Schweiz

Datenschutz ist auch in der Schweiz ein ebenso heikles wie brennendes Thema. Und gerade der Einsatz von Google Analytics berührt gleich eine ganze Reihe von delikaten Datenschutz-Themen: “Unsichtbare” Datensammlung, die USA als Datenspeicherort, mögliche Weitergabe von Daten, fehlende Nutzungsverträge und eine unklare Rechtssprechung resp. fehlende Präzedenzfälle. Wir haben mit dem eidgenössischen Datenschützer (EDÖB), Google und Rechtsexperten für Datenschutz gesprochen, um zu klären, wie man Google Analytics in der Schweiz korrekt einsetzen soll, kann und darf.

Webcast Visibility vs. Rankingtracking

Webcast Visibility vs. Rankingtracking

Die Suchresultate bei Google haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Spuckte Google bei Suchanfragen früher noch ausschliesslich Textsnippets aus, finden wir heute mit Bildern, Videos und Landkarten „geschmückte“ Suchresultatseiten.

Diese Änderung habe ich im Webinar vom 11. Juli 2013 ausführlich vorgestellt und den Teilnehmenden erklärt, wieso das Tracking von Keywordrankings heute nicht mehr empfehlenswert ist. Dazu habe ich einen Überblick über die vielseitigen Funktionen der Searchmetrics Suite gegeben. Die Aufzeichnung des Webinars finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Hier das Wichtigste zusammengefasst.

Local Search Schweiz

Local Search Schweiz

Wir suchen tagtäglich nach Informationen, die auf Orte bezogen sind: Wie lange hat der Lebensmittelladen um die Ecke geöffnet? Welche Sprachschule in meiner Nähe bietet einen Französischkurs? Welche Pizzalieferdienste gibt es in meiner Stadt?

„Bei etwa einer von drei Suchanfragen bei Google geht es um Örtlichkeiten.“
(Ed Parsons, Geodaten-Technologe bei Google)

In den letzten Jahren hat Google besonders auf die Thematik „lokale Suchen“ einen Fokus gesetzt. Google listet schon länger lokale Unternehmen aus Google Local direkt in den Suchergebnissen auf und zeigt deren Position in einem Kartenausschnitt. Inzwischen muss nicht einmal mehr ein Ort in der Suche ergänzt werden, um solche Google Local Resultate zu erhalten. Dazu nimmt Google automatisch eine Lokalisierung aufgrund unserer IP-Adresse oder bei Mobil-Geräten aufgrund unserer GPS Koordinaten vor. Geben wir beispielweise „Anwalt“ in die normale Google Suche ein, erscheint eine Liste mit Anwälten im Perimeter meines aktuellen Standorts.

SMX München 2013 – Eindrücke eines SEO-Greenhorns

SMX München 2013 – Eindrücke eines SEO-Greenhorns

Erst seit einer Woche im Search-Business und schon an der SMX in München? Ja, so war es! Nach einer Woche Praktikum habe ich zusammen mit drei BlueGlass Team-Kollegen am 09. und 10. April die Konferenz für Suchmaschinenmarketing und -optimierung besucht.  Ort des Geschehens war das Hilton Park Hotel. Meine Erwartungshaltung war: Hmm, ob ich da überhaupt schon was verstehen werde?