Manuelles Setup für Google Analytics 4 empfohlen

Artikel teilen​

Wie Google im März 2022 bekannt gegeben hat, wird Universal Analytics (UA) per 1. Juli 2023 deaktiviert und vom Nachfolger Google Analytics 4 (GA4) abgelöst. Falls Ihr Unternehmen die Umstellung noch nicht vollzogen hat, wird Google automatisch eine neue GA4-Property auf Basis des UA-Setups erstellen.

Wir raten jedoch davon ab, ein solch automatisch konfiguriertes Setup zu nutzen. Stattdessen sollte die Implementierung spezifisch auf Ihre Website, Ihre Marketing-Aktivitäten und auf das Zusammenspiel mit dem neuen GA4-Datenmodell angepasst werden. Dies erfordert eine manuelle Konfiguration. 

Was ändert sich mit Google Analytics 4?

Die neue Google Analytics Generation unterscheidet sich grundlegend vom Vorgänger und sollte als gänzlich neues Tool betrachtet werden. Die wichtigsten Veränderungen sind:

  • Vollständig überarbeitete Benutzeroberfläche
  • Neues Event-basiertes Datenmodell
  • Neue Reporting-Funktionen
  • AI-Unterstützung
  • Möglichkeit, auch ohne Cookies zu tracken
  • Aufbewahrung von benutzerdefinierten Daten nur maximal 14 Monate
  • Abrufen der Daten in Looker Studio nur noch begrenzt möglich

Es handelt sich somit nicht um ein blosses Update, sondern um einen kompletten Wechsel mit weitreichenden Auswirkungen auf Ihr Reporting. Weitere Informationen finden Sie auf unserer GA4-Infoseite.

Wir empfehlen daher ausreichend Zeit für die Migration einzuplanen – zum Beispiel um die Datenerfassung in UA mit GA4 zu vergleichen, den Umgang mit dem neuen Tool zu erlernen oder auch, um Audiences für Google Ads vorzubereiten.

Was sind mögliche Auswirkungen eines nicht individualisierten GA4-Tracking Setups?

Ein individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Kampagnen zugeschnittenes Tracking-Setup liefert Ihnen auch weiterhin ein klares Bild über die Performance Ihrer Online-Massnahmen.

Wir empfehlen ein Zusammenspiel von Google Analytics 4 mit Google BigQuery, sodass Ihnen Ihre Daten langfristig zur Verfügung stehen und Sie diese in vollem Umfang in das Reporting-Tool Ihrer Wahl (z.B. Google Looker Studio) überführen können.

Fragen?

Nehmen Sie Ihr Performance Tracking aktiv in die Hand. Gerne unterstützen wir Sie dabei, ein entsprechendes Setup einzurichten.

Merlin Rooma

Team Lead Web Analytics & Tracking

Merlin Rooma_BlueGlass

Neuste Blog Artikel zu diesem Thema

Manuelles Setup für Google Analytics 4 empfohlen
Data Analytics, Google, Web Analytics
Manuelles Setup für Google Analytics 4 empfohlen
Wie Google im März 2022 bekannt gegeben hat, wird Universal Analytics (UA) per 1. Juli 2023 deaktiviert und vom Nachfolger Goog...
02.05.2023
Selbsteinschätzung Business Data Analytics – wo stehen Sie?
Data Analytics, Digital Strategy, Web Analytics
Selbsteinschätzung Business Data Analytics R...
LinkedIn hat sich in den letzten Jahren zu dem Social-Media-Kanal für Networking, Lobbying und Jobsuche entwickelt. Aber das Bu...
11.08.2022
Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
SEO, Technical SEO, Web Analytics, Web Design & Development
Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
Bei den Core Web Vitals dreht sich alles um Page Experience. Besonders oft werden Webseiten mit dem LCP (Largest Contentful Pai...
17.07.2022
Erweitertes Digital-Analytics-Angebot dank Übernahme der Agentur schaetz cro
News, Web Analytics
Erweitertes Digital-Analytics-Angebot dank Über...
Die Digital Marketing Agentur BlueGlass Interactive AG übernimmt per sofort die Web Analytics Agentur schaetz cro und erweitert...
24.07.2021
Cookies und die Herausforderungen für Web-Analytics
Web Analytics
Cookies und die Herausforderungen für Web-Analy...
Das Messen des Benutzerverhaltens auf Webseiten (Tracking und Analytics) wird zunehmend anspruchsvoller: Die erhöhten Privacy-A...
17.02.2021
Google-Suche: Die Pläne für die Zukunft
Google, SEO
Google-Suche: Die Pläne für die Zukunft
Seit Google vor zwanzig Jahren seine Mission formuliert hat, hat sich diese kein bisschen verändert: «to organize the world’s i...
07.11.2018
«Google for Jobs» WordPress-Plugin – Stelleninserate optimieren für SEO
Google, SEO, Technical SEO
«Google for Jobs» WordPress-Plugin &#...
«Google Job Search Experience» heisst die Google-Funktion, die Jobinserate einfacher findet und besser klassifiziert. Dafür emp...
28.07.2017
Jobinserate publizieren für Google for Jobs
Google, SEO, Technical SEO
Jobinserate publizieren für Google for Jobs
Google hat 2017 angekündigt, die Jobsuchmaschine aufzuschalten «Google for Jobs». Damit auch Ihre Stelleninserate berücksichtig...
24.05.2017