Mobile-First wird zu Mobile-Only-Indexing

von Chantal Corsini
26.02.2021

Seit 2016 arbeitet Google an der Umstellung auf den Mobile-Index. Im Juli 2019 wurde die Mobile-First-Indexierung eingeführt. Dabei berücksichtigte Google vor allem die mobile Version der Inhalte für die Indexierung und das Ranking. 

Nun geht Google einen Schritt weiter: Der Google-Index wird ab März 2021 ausschliesslich auf mobile Inhalte umgestellt.

“Mobile-Only-Indexing” bedeutet, dass der Googlebot ab März nur noch Seiten mit dem Smartphone-Agent crawlen und indexieren wird. Websites, welche nicht für die mobile Nutzung optimiert wurden, werden in den Rankings zurückfallen und müssen somit mit Besucher-Einbussen rechnen.

Google’s John Mueller hat bestätigt, dass reine Desktop-Websites aus dem Index fallen werden. Zudem werden alle Bilder oder andere Assets, die sich in einer Desktop-Version einer Website befinden, ebenfalls aus dem Google-Index entfernt.

Gemäss Mueller können Probleme bei Websites auftreten, welche eine unterschiedliche Mobile- und Desktop-Version ihrer Website zur Verfügung stellen. Sogenannte M-Dot Seiten weisen Unterschiede auf bezüglich Content, Navigation, Links, strukturierten Daten etc. und werden auf einer separaten Subdomain wie m.beispiel.com gehostet. Davon wird Google nur noch die verfügbaren Informationen der Mobile-Version indexieren und entsprechend kann es vorkommen, dass Nutzer von Desktop-Browsern von den Google Suchresultaten auf die mobile Version der Website weitergeleitet werden.

Aus diesem Grund muss unter anderem sichergestellt werden, dass die Mobile-Version Ihrer Website genau den Inhalt darstellt, der bei Google gefunden werden soll.

In diesem Tweet-Verlauf vom Januar 2021 wird von Mueller erläutert, wie der Google Index neu funktionieren wird:

Im Rahmen der Mobile-First-Indexierung im 2019 hat Google einen Leitfaden mit “Best Practices” bekanntgeben. Diese Empfehlungen von Google gelten nach wie vor:  Best-Practices für die Mobile-First-Indexierung

Mobile-Friendliness Check

Mithilfe des Mobile-Friendly Tests von Google kann man überprüfen, ob die Website auf Mobile optimiert ist. Einfach die URL eingeben und Google startet die Analyse.

Quelle: Google «Mobile-Friendly Test»

Im Google Search Console Bericht “Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten”  werden konkrete Fehlermeldungen angezeigt, die zu beheben sind. Zudem sieht man in diesem Bericht auch, ob die Umstellung auf den Smartphone-Crawler bereits erfolgt ist.

Quelle: Google Search Console «Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten»

Wie geht es weiter?

Auch wir von BlueGlass werden die Entwicklungen rund um diese Thematik und allfällige Veränderungen bei der Performance genau beobachten und entsprechende Massnahmenempfehlungen ableiten.

Das Thema Benutzerfreundlichkeit bekommt in diesem Jahr besonders grosse Aufmerksamkeit von Google. Ab Mai 2021 wird die “Page Experience” als weiterer Rankingfaktor ausgerollt. Aus diesem Grund empfehlen wir nebst dem Mobile-Only-Indexing auch die Core Web Vitals (Ladezeit & Layout Shift) unter die Lupe zu nehmen. Sorgen Sie vorab für eine gute Performance, um nach dem Roll-out nicht mit Rankingeinbussen konfrontiert zu werden.

Dürfen wir auch Sie unterstützen?

Kontaktieren Sie unsere SEO-Teamleiterin Nicole Treipl, wenn Sie Unterstützung benötigen, um die Auffindbarkeit Ihrer Website bei Suchmaschinen zu verbessern.
Hier finden Sie unser Kontaktformular.

Neuste Blog Artikel zu diesem Thema

Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
SEO, Technical SEO, Web Analytics, Web Design & Development
Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
Bei den Core Web Vitals dreht sich alles um Page Experience. Besonders oft werden Webseiten mit dem LCP (Largest Contentful Pai...
17.07.2022
Die 6 besten Tipps im Umgang mit schlechten Bewertungen auf Google, Tripadvisor & co.
Online Reputation Management, SEO
Die 6 besten Tipps im Umgang mit schlechten Bew...
Gestern rauschten auf Google My Business, Google Maps und Tripadvisor gerade noch Lobeshymnen über Ihre kompetenten Mitarbeiten...
24.06.2022
Core Web Vitals in der Schweiz – Es wird höchste Zeit diese Rankingfaktoren zu kennen
SEO
Core Web Vitals in der Schweiz – Es wird ...
Im Juni 2021 rollt Google das “Page Experience” Update aus und beginnt in diesem Zusammenhang, die sogenannten Core W...
27.04.2021
Mobile-First wird zu Mobile-Only-Indexing
SEO, Technical SEO
Mobile-First wird zu Mobile-Only-Indexing
Mobile-optimierte Websites werden immer wichtiger: Im Frühling 2021 wird der "Mobile-Only-Indexing" von Google eingeführt. Rein...
26.02.2021
SEO für Restaurants in der Coronakrise (und darüber hinaus)
Local SEO, SEO
SEO für Restaurants in der Coronakrise (und dar...
Gastronomiebetriebe dürfen in der Schweiz aktuell nur noch einen Take-Away-Service bzw. einen Lieferservice anbieten. Viele Res...
01.04.2020
Tools für den SEO-Check
SEO, SEO Audit
Tools für den SEO-Check
Ahrefs, Search Metrics, Ubersuggest und Seerobots – die Masse an SEO-Tools hat sich zu einem buschigen Technik-Urwald verdichte...
28.10.2019
JavaScript-SEO: Folgt Google JavaScript-Links?
SEO, Technical SEO
JavaScript-SEO: Folgt Google JavaScript-Links?
Die Verwendung von JavaScript zur Darstellung von Inhalten war im Zusammenhang mit SEO lange problematisch. Früher konnten Such...
22.10.2019
Keyword-Analyse: Von Suchvolumen, Suchabsicht und dem Potential der Clusterung
SEO
Keyword-Analyse: Von Suchvolumen, Suchabsicht u...
Suchmaschinen sind längst über das Niveau von Keywords hinaus: Keyword-Stuffing von immer dem gleichen Keyword ist heute schädl...
26.09.2019
6 Digital Marketing Tipps zu Suchmaschinen-Optimierung SEO
SEO
6 Digital Marketing Tipps zu Suchmaschinen-Opti...
Die ganze Arbeit, die Sie in Ihre Website stecken, nützt nichts, wenn Ihre Website in den Suchmaschinen nicht gefunden wird. Hi...
29.01.2019
SEO für eine One-Page-Website
SEO, Technical SEO
SEO für eine One-Page-Website
Kleinere Webseiten werden heute oft als One-Page-Website umgesetzt. Das heisst alle Inhalte finden auf einer Seite Platz. Beim ...
04.12.2018