Local SEO

Local SEO Schweiz 2016

Citation Quellen für Local SEO in der Schweiz

Im Hinblick auf Local Search hat sich 2015 einiges getan – allem vorweg ein Shake-Up in der Darstellung lokaler Rankings, bei dem von ursprünglich 7 Local Listings in den Suchresultaten nur noch 3 übrig geblieben sind.

(UPDATE: Hier die aktualisierte Liste für die 2018 und 2019 relevanten Schweizer Verzeichnisse.)

Grundsätzlich gelten noch die gleichen Optimierungsmassnahmen für Local SEO, die Julia 2013 in ihrem Blogartikel vorgestellt hat. Was aber sicher einer Überholung bedarf, ist das Local Citations Profil.

Local Search dreht sich weiterhin – und vermutlich immer mehr – nicht mehr nur um Google. Deswegen werde ich mich nachfolgend mit den Google-externen Quellen, den Local Citations, befassen.

Zur Erinnerung: Citations sind Erwähnungen des Unternehmens (Name und Adresse) auf einer externen Website – selbst wenn dort kein Link zur eigenen Seite platziert ist.
Citations können Einträge in einer Art virtueller Gelber Seiten oder auch Einträge in einem Handelsregister sein. Prinzipiell können sie auf jeder Art von Website vorkommen – ob Blog, Presseportal oder einer anderen Firmenwebseite.
Ausserdem weisen Citations auf die Community einer Unternehmung hin – ein Eintrag im Handelsregister oder einem Stadt- oder Kantonsverzeichnis ist nur schwer zu täuschen.

Sie sind v.a. auch dann relevant, wenn der Anbieter über keine eigene Website verfügt, wie beispielsweise bei lokalen Klempnern oder Elektrikern, die in eher weniger kompetitiven Branchen aktiv sind. Ohne weitere Informationen verlassen sich Suchmaschinen stark auf diejenigen Informationen, die sie im Web finden können.

Citations sind also deshalb eine wichtige Komponente im Local SEO, weil sie der Suchmaschine dabei helfen, die Informationen über ein Unternehmen wie Kontakt oder Branche zu verifizieren. Sie vermitteln eine Art “Trust” – dass das Unternehmen auch das ist, was es vorgibt zu sein.

Was sind nun die wichtigen lokalen Verzeichnisse der Schweiz, in denen man platziert sein sollte?

Hierfür haben wir das Citation Profil für die Schweiz auf den neusten Stand gebracht.
Gegenüber der letzten Erhebung haben wir ausserdem die zugrunde liegende Bewertungsfunktion verfeinert. Neben der Anzahl Citations und deren Verbreitung haben wir diesmal die Domainstärke mit weiteren Faktoren bewertet. Desweiteren haben wir den Serverstandort und die Top-Level Domain miteinbezogen, um den Standort Schweiz stärker zu berücksichtigen sowie die SEO Visibility integriert, um manuelle und algorithmische Google Penalties abzufangen.

blueglass-local-citations-index
BlueGlass Citation Sources Index 2016

Die Daten wurden im Zeitraum November bis Januar 2016 aus denselben 72 thematischen Web-Crawls zusammengetragen wie in 2013. Auch diesmal haben wir auf den Local Citation Finder von Whitespark zurückgegriffen. Insgesamt wurden rund 8’000 Citation-Quellen herangezogen.

Erkenntnisse Citation Profil 2016

Die stärksten Citation Quellen in der Schweiz sind weiterhin die beiden Plattformen search.ch und local.ch, die sich mit etwas Abstand auf den ersten Rängen positionieren. Im Gegensatz zu 2014 haben diese beiden allerdings die Plätze getauscht, sodass nun “die Schweizer Suchmaschine” search.ch den ersten Rang belegt.

Ansonsten wurden die Platzierungen jedoch ordentlich durchgerüttelt – einige Plattformen, die 2013 noch recht zentral waren, sind inzwischen gar nicht mehr aufgeführt – obwohl wir die Platzierungen von den Top 14 auf die Top 25 erweitert haben. Dies sind gate24.ch, youtube.com und 800notes.com. Auch die Suchmaschine yahoo.com hat sich verabschiedet.

Mit moneyhouse.ch und help.ch kommen weiterhin Verzeichnisse für Handelsregister- und Wirtschaftsdaten vor. Im Allgemeinen sind recht viele Firmen- und Branchenverzeichnisse wie cylex.ch oder fachmannvorort.ch vertreten, in denen eine Erwähnung hilfreich für das lokale Ranking zu sein scheint. Neben local.ch mischen weitere Telefonbuchverzeichnisse wie swissguide.ch, hellopage.ch und zip.ch mit.

Auffällig sind ausserdem branchenspezifische Verzeichnisse wie lunchgate.ch und restaurant.ch für die Gastronomie sowie doktor.ch als grosses Ärzteverzeichnis. Solche Branchenverzeichnisse kamen im Index 2013 noch überhaupt nicht vor.

Diese Verzeichnisse sind auch unabhängig von Local Search wichtig für lokale Unternehmen.

Wird in der Schweiz nach einem Arzt gesucht, könnte es naheliegen, dass User auch direkt in einem solchen Verzeichnis nach einem passenden Doktor suchen und gar nicht erst eine Google-Suche absetzen.

Desweiteren gewinnt Facebook deutlich an Bedeutung in der lokalen Suche. Dies spiegelt auch die Entwicklung wider, dass Facebook als Plattform für Konsumentenbewertungen immer populärer wird und die Facebook Business Page mitunter auch in den Suchresultaten erscheinen kann.

Fazit Local Citations

Die für Local Search in der Schweiz relevanten Verzeichnisse haben sich seit 2013 verändert. Etwas abgesetzt sind die wichtigsten Citation Quellen nach wie vor die Schweiz-basierten Portale search.ch und local.ch. Daneben können wir aber eine zunehmende Bedeutung von Facebook sowie eine Entwicklung hin zu branchenspezifischen, Schweizerischen Quellen beobachten, die in 2013 in diesem Umfang noch nicht erkennbar war.

Diese “alternativen Suchsysteme” sind ausserdem nicht nur für die lokale Suche bei Google wichtig, sie helfen Unternehmen zudem, auch in Non-Google-Ökosystemen gefunden zu werden. So sind sie auch Teil des Ranking-Algorithmus bei Bing. Ausserdem gewinnt ihr dadurch beispielsweise auch an Relevanz für Suchanfragen über Siri, deren Suchresultate nicht auf Google basieren. Siri zieht eher Plattformen wie yelp oder yahoo als grundlegendes Suchsystem heran. Wer hier nicht gelistet ist, wird bei solchen Suchanfragen nicht gefunden.

Wer als lokales Unternehmen also weiterhin auffindbar sein möchte – ob bei Google oder in einem anderen Suchsystem -, sollte sich unbedingt mit lokalen Verzeichnissen und Suchmaschinen auseinandersetzen.
Nehmt euch für einen Anfang das Citation Profil hervor und arbeitet es durch. Sofern ihr dort bereits Erwähnungen habt, kontrolliert sie auf Richtigkeit und Einheitlichkeit.
Überlegt euch desweiteren, welche anderen, branchenspezifischen Verzeichnisse für euer Unternehmen relevant sind und versucht dort eine Erwähnung zu erzielen.

Vergesst aber nicht, dass ihr neben solchen Verzeichnissen auch andere, etwas aufwändigere Möglichkeiten des Citation Buildings habt, um euer lokales Ranking zu beeinflussen – auch Erwähnungen in lokalen Zeitschriften oder Blogs sind wertvoll.
Ihr könnt z.B. über ein Sponsoring von lokalen Vereinen wie Turnverein oder Fussballclub nachdenken.
Überlegt euch, welcher Content lokal gut ankommen könnte, mit welchen lokalen Bloggern ihr kooperieren oder was für ein lokales Event ihr organisieren könnt, um lokale Social Shares und Links zu generieren, die euch Präsenz, Glaubwürdigkeit und Trust in der Online-Welt verschaffen.

 

Falls ihr euch über weitere Local SEO Massnahmen informieren wollt, empfehle ich euch den Blog Post zu Local Search von Kevin Gibbons, Managing Director von BlueGlass London, in dem er spannende Insights und Tipps zum Thema preisgibt.

Anna-Lena Muller

Seit ihrem Abschluss als Master of Science in Business & Economics widmet sich Anna-Lena Wohlschlag ihrer Begeisterung für die schnelllebige Online-Marketing-Welt. Dabei setzt sie sich bei BlueGlass als Head of Strategy & Projects vertieft mit Search-Daten und Nutzerverhalten auseinander und erstellt Online Marketing Strategien für Kunden unterschiedlicher Branchen.

Molkenstrasse 8
8004 Zürich
Schweiz
© 2007 - 2021 | BlueGlass Interactive AG AGBDisclaimer
Awards

Marketing Intelligence & Innovation Award 2016
In der Kategorie “Best Native Advertising Campaign”
Lesen Sie mehr zum preisgekrönten Projekt «Legoslative»

SEMY Award 2020
SEMY Award 2020 In der Kategorie «Beste SEO/Content Marketing Kampagne» zusammen mit Hirslanden.

European Search Award 2017
In der Kategorie “Best Mobile Campaign”
Lesen Sie mehr zum preisgekrönten Projekt «Mobile Sales Excellence»

Digital Communication Awards 2017
In der Kategorie “Content Marketing” zusammen mit UPC Switzerland für «eSports.ch – Gaming Hero Content».

Best of Swiss Web 2020
In der Kategorie «Performance-driven Campaigns» zusammen mit EAT.ch.

European Search Award 2020
In der Kategorie „Best Use of Content Marketing“ zusammen mit Medela.

Partner