Künstliche Intelligenz: die Zukunft des Marketings?

Kuenstliche-Intelligenz-im-Marketing

Artikel teilen​

Künstliche Intelligenz im Marketing

Künstliche Intelligenz (KI, eng. Artificial Intelligence, AI) ist derzeit in aller Munde, wie die Übersicht von Google Trends zeigt. Über fast alle Industrien hinweg findet man Anwendungsgebiete vor – ob in der Wissenschaft, in der Privatwirtschaft oder in deinem Privatleben. Die Algorithmen werden auch von Unternehmen aus der Werbebranche eingesetzt und beeinflussen bereits heute die Content-Erstellung (Content Marketing), das UX-Design oder auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO). In diesem Artikel erklären wir, was KI ist und geben einen grundlegenden Überblick, welche Möglichkeiten es bereits gibt und wie auch du sie für dein Marketing nutzen kannst. Diese Artikelreihe wird fortgeführt.

Google Trends Articial-Intelligence Interesse im zeitlichen Verlauf in der Schweiz in den letzten 12 Monate 2023
Google Trends – Articial Intelligence, Interesse im zeitlichen Verlauf in der Schweiz in den letzten 12 Monate

Was ist künstliche Intelligenz?

In den letzten Jahrzehnten haben wir eine Reihe von Fortschritten mit der künstlichen Intelligenz erlebt, die sich ab der Mitte 2022 mit «generativer AI» stark beschleunigt hat. Nachdem Alan Turing den Enigma Code geknackt hatte und ab 1948 über denkende Maschinen debattiert hatte, prägte der Informatiker John McCarthy 1956 den Begriff künstliche Intelligenz. Er definierte den Ausdruck später als «Wissenschaft und Technik der Herstellung von Maschinen, die intelligent sind» und umfasst die Themengebiete Computerwissenschaft, Informationstechnologie, Mathematik und Statistik.

Diese Technologie und Methodik begleitet uns seit langem, zum Beispiel in den Bereichen Navigation, Sprach-Übersetzung oder Online-Shopping – und ist auch bei der Digitalagentur BlueGlass im Einsatz. Wie aber genau wird die künstliche Intelligenz das Agenturleben verändern? Als datengetriebene Agentur arbeiten wir täglich mit Suchmaschinen, Conversion-Rate-Optimierung und TikTok-Algorithmen – und dies schon 15 Jahre lang.

Was ist dein Ziel, ChatGpt? Mein Ziel als KI-Sprachmodell ist es, Menschen bei der Lösung von Problemen und der Suche nach Informationen zu helfen.

Gemäss Studien werden mehr Unternehmen auf künstliche Intelligenz setzen. Die International Data Corporation schätzt konservativ, dass der weltweite Markt für künstliche Intelligenz (KI) die 900-Milliarden-Dollar-Marke erreichen wird im Jahr 2026. Dies ist keine Überraschung, da KI in der Lage ist, grosse Mengen an Daten viel schneller zu analysieren als Menschen, die Entscheidungsfindung zu vereinfachen oder die Produktion effizienter zu gestalten.

Begriffe und Definitionen rund um künstliche Intelligenz

Folgender Abschnitt erklärt Grundbegriffe und gibt einfach Beispiele aus dem AI-Universum.

Maschinelles Lernen (ML)

Eine Form von KI, die automatisch aus Daten lernt, indem sie Muster und Zusammenhänge erkennt und ihren Algorithmus verbessert, ohne explizit programmiert zu werden. Beispiel E-Mail Spamfilter. Im Marketing kann ML dazu verwendet werden, um Kundensegmente zu identifizieren, Kundenverhalten vorherzusagen oder um personalisierte Werbung und Empfehlungen auszuspielen.

Deep Learning

Unterdisziplin des maschinellen Lernens, der mithilfe künstlicher neuronaler Netze lernt, die unseren biologischen Gehirnen nachempfunden sind. Je komplexer die Datengrundlage ist und in Echtzeit verwendet werden kann, desto genauer ist der Output. Die Tiefe bzw. die Anzahl der simulierten Neuronen beeinflusst diesen stark, benötigt jedoch weitaus grössere Menge an Rechenpower. Im Marketing können neuronale Netzwerke eingesetzt werden, um Vorhersagen über das Kundenverhalten zu treffen. Beispiel Finanz Hedge Funds.

Natural Language Processing (NLP)

Natürliche Sprachverarbeitung, die sich mit der Analyse und dem Verständnis von menschlicher Sprache durch Computer beschäftigt. NLP ermöglicht es, Text zu analysieren, menschliche Sprache zu verstehen und darauf zu reagieren, aber auch produzieren. Im Marketing kann NLP dazu verwendet werden, um Kundenanfragen automatisch zu beantworten, Social-Media-Analyse durchzuführen oder um Inhalte für Webseiten zu produzieren. Beispiel Bing Chatbot.

Computer Vision

Weiterer Bereich, der Deep Learning und Mustererkennung einsetzt, um Bildinhalte zu interpretieren. Beispiel selbstfahrende Autos, welche durch Lidar-Scanner ihr Umfeld verstehen. Im Marketing kann CV dazu verwendet werden, um visuelle Trends zu identifizieren, benutzerdefinierte Produktempfehlungen basierend auf Bilder zu erstellen oder um automatisiert Bild- und Videoinhalte zu generieren. Beispiel Krankheitsbilder scannen und auswerten.

Was ist generative KI?

Generative KI ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz, das sich mit der Erstellung neuer Daten oder Artefakte befasst. Generative KI-Algorithmen werden verwendet, um Bilder, Texte und andere Formen von Daten wie Audio, Code oder Videos zu erzeugen. Dieser Output wird in Form von Prompts eingegeben und angefragt. Generative KI wird häufig verwendet, um andere KI-Modelle zu trainieren.

Was ist ein Prompt?

Prompts bilden die Grundlage der KI-Tools. Einfach gesagt, ist es ein Input, der einen Output auslöst. Einfache Prompts sind textbasiert (Welche Farbe hat eine Banane?) und werden in Zukunft an Komplexität gewinnen (Multimedialer Input mit abhängigen Variablen). So schreibt Business-Insider bereits vom neuen Jobtitel, dem Prompt Engineer.

Die Qualität eines Prompts bestimmt die Qualität des Ergebnisses. Das bedeutet, dass der Output, den die KI liefert, umso hochwertiger und präziser ist, je präziser der Prompt formuliert wird. Prompts dürfen also auch auf sich aufbauend sein.

Welche Vorteile hat Künstliche Intelligenz?

  • Generierung von Inhalten und Ideen
    Erstellung kreativer Ergebnisse, wie z. B. eine Videowerbung, Vorlagen oder 3D-Mockups.
  • Personalisierung von Erlebnissen ihrer Kunden
    Skizzieren von Prozessen, wie z. B. personalisierte Kundenerlebnisse oder gezielte Werbung auf der Grundlage des Verhaltens eines bestimmten Kunden.
  • Verbesserung der Effizienz im Unternehmen
    Beschleunigung manueller oder sich wiederholender Aufgaben, wie z. B. das Schreiben von E-Mails, der Einsatz von Excel-Formeln oder das Zusammenfassen langer Texte.

Unsere Top-Picks für KI-Tools Marketing im 2023

  1. Adobe Firefly
    Firefly befindet sich zwar noch in der Beta, die Integration in den Workspace von Adobe ist ein massiver Vorteil. Skizzen können vektorisiert werden, Video komplett geändert und Photos einfach retouchiert werden.
  2. ChatGPT
    ChatGPT ist der Pionier und das Conversation-Tool im AI-Bereich, das sich konstant weiterentwickelt – Plugins und API sind möglich, das NLP und dessen Large Language Model wurde bereits mehrfach optimiert. GPT4 ist ein multimediales NLP (Text und Bild).
  3. Excel Formula Bot
    Textanweisungen mithilfe von KI in Excel-Formeln innerhalb von Sekunden umwandeln lassen. Verbessert deine Excel-Skills.
  4. Phrasee
    Phrasee liefert AI-generierten, markenkonformen Inhalt (Werbetext). Von Betreffzeilen, CTA für Social Media oder Guided Selling im E-Commerce.
  5. Grammarly
    Grammarly prüft deine Texte mit AI in Echtzeit auf Rechtschreibung und Grammatik. Wird durch den Einsatz von KI drastisch verbessert.

Konsolidierung am Technologie-Markt?

sigmoid kurve ai anbieter und start up wachstum

Bereits im zweiten Quartal 2023 zeichnet sich eine Konsolidierung am Tech-Markt ab. Junge KI-Start-Ups senken ihre Preise, um kritische Nutzerzahlen aufzubauen, währendem dominante Marktteilnehmer die Nutzung ihrer grossen Datenmodelle, aber auch Cloudservices anbieten. Folgende Sigmoidkurve, auch «S-Kurve» genannt, ist ein Zyklus, den Organismen durchlaufen. Es handelt sich um einen Zyklus von Lernen, Wachstum und Sättigung. Dieses Konzept beschreibt auch die Entwicklung von Technologie und Unternehmen, als Beispiel des Internets, Smartphones oder Music-Streaming und KI im Jahr 2023.

Verantwortungsvolle KI

In 1942 hat der Schriftsteller Isaac Assimov die drei Regeln der Robotik aufgestellt. Angesichts der zunehmenden Verbreitung künstlicher Intelligenz, ist es notwendig, dass wir uns über die Konsequenzen und Bedeutung der Verantwortlichkeit von künstlichen Intelligenzen im Klaren sind. Gleichzeitig müssen wir aber auch berücksichtigen, dass wir bei der Programmierung entsprechende ethische und moralische Richtlinien einhalten müssen, damit künstliche Intelligenzen nicht zu einer Bedrohung für uns Menschen werden. Relevante AI-Unternehmen wie Microsoft fördern die Diskussion für «responsible AI» (und bieten bereits Einstellungsmöglichkeiten in lokalen GPT an wie Temperature, Neutralität und Gewichtung der Chathistorie).

Datenschutz und künstliche Intelligenz

Welche rechtlichen, technischen und ethischen Rahmenbedingungen gelten müssen, damit KI-Systeme im Sinne eines datenschutzfreundlichen Designs entwickelt werden können, wird eine beachtliche Herausforderung sein. Erst vor wenigen Tagen hat Italiens Datenschutzbeauftragte den Zugang für das öffentliche ChatGPT wieder freigegeben, nachdem dieser im April 2023 verboten wurde aufgrund Bedenken wegen Datenspeicherung und Anonymisierung.

Welche Arten von Daten geben Nutzer ein, an welche verschiedenen Anbieter und wo werden diese Daten gespeichert? Wie regelt man den effektiven Schutz personengebundener Information vor missbräuchlicher Nutzung durch Dritte? Wir betrachten die Eingabe von Unternehmens- oder persönlichen Daten in öffentliche AI-Applikationen kritisch, bis die rechtliche Lage gemäss dem neuen Schweizer Datenschutzgesetz vollständig geklärt ist. Allerdings ermöglicht es Microsoft mit der Cloud-Lösung Azure OpenAi, ein GPT in ihre Geschäftsumgebung und mit ihren Daten zu installieren und nur lokal auszuführen.

Copyright und Urheberrecht der KI

Leider sind noch wenige Fragen bezüglich des geistigen Eigentums geklärt. Wem gehört das Urheberrecht der künstlich generierten Werken, dem User, dem Roboter oder dem Unternehmen, welche die Algorithmen entwickelt? Die Fair-Use Interpretation funktioniert sicherlich im privaten Gebrauch, im kommerziellen Bereich lohnt sich eine Klärung der Rechte. Aufgrund des jungen Alters der kommerziellen generativen KI Technologie gibt es noch zu wenige Referenzfälle, um sich daran zu orientieren.

Benötigen Sie Hilfe mit künstlicher Intelligenz in ihrem Unternehmen?

Unsere Agentur lernt täglich dazu im Umgang mit künstlicher Intelligenz, deren Implementierung in Geschäftsprozesse und steht beratend an Ihrer Seite für die Automatisierung, Effizienzsteigerung und Content-Produktion. Wir erstellen Ihnen gerne eine unverbindliche Offerte für die Unterstützung, um KI Tools im Marketing und Vertrieb zu nutzen.

Künstliche Intelligenz für Unternehmen

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Fabian Pfluger

SEO Consultant

Fabian Pfluger SEO Consultant

Neuste Blog Artikel zu diesem Thema

Google-Leak: Diese Auswirkungen hat das Datenleck von Google auf SEO
News, SEO
Google-Leak: Diese Auswirkungen hat das Datenle...
Erfahren Sie, welche Auswirkungen das Google-Datenleck auf Ihre SEO-Strategie hat und wie Sie Ihre SEO-Optimierungen künftig au...
12.06.2024
«Internet Ugly»
Content Marketing
«Internet Ugly»
Internet Ugly: Content Marketing auf Augenhöhe Im Internet wird nicht immer erfolgreich, was glänzt. Um mit Zielgruppen wie der...
22.05.2024
Pinterest SEO – Einfach erklärt
SEO, Social Media
Pinterest SEO – Einfach erklärt
Wussten Sie, dass Pinterest jeden Monat Milliarden von Nutzern erreicht? Mit einer guten Pinterest-SEO-Strategie können Sie ein...
03.10.2023
Suchmaschinen­optimierung (SEO) – Einfach erklärt
SEO
Suchmaschinen­optimierung (SEO) – Ein...
Was ist Suchmaschi­nenoptimierung? Suchmaschinenoptimierung (engl. Search Engine Optimization, Abkürzung: SEO) ist ein kontinui...
14.08.2023
Local SEO: Schritt-für-Schritt zum Erfolg in lokalen Suchergebnissen
Local SEO, SEO
Local SEO: Schritt-für-Schritt zum Erfolg in lo...
Local SEO ist ein wesentlicher Bestandteil der SEO-Strategie für Unternehmen mit einem physischen Standort. Die lokale Suchmasc...
07.08.2023
Die Zukunft ist jetzt: Wie KI unser SEO und Content-Marketing revolutioniert
Content Marketing, SEO
Die Zukunft ist jetzt: Wie KI unser SEO und Con...
Künstliche Intelligenz (KI) ist heute kein neues Konzept mehr, sondern ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit bei Blue...
20.07.2023
Die besten Blogs der Schweiz
Content Marketing
Die besten Blogs der Schweiz
Tauche ein in die Schweizer Blogger Landschaft und erfahre, welche Lifestyle-Blogs es in unsere Top-Ten geschafft hat.
07.06.2023
Künstliche Intelligenz: die Zukunft des Marketings?
Content Marketing, SEO
Künstliche Intelligenz: die Zukunft des Marketi...
Künstliche Intelligenz (KI, eng. Artificial Intelligence, AI) ist derzeit in aller Munde. In diesem Artikel erklären wir, was K...
28.04.2023
Einfache Tipps zur Behebung von Problemen mit mobiler Nutzerfreundlichkeit 
SEO, Technical SEO, Web Design & Development
Einfache Tipps zur Behebung von Problemen mit m...
Hast du einen Bericht mit Problemen zur Nutzerfreundlichkeit von Google erhalten? Wir helfen Dir weiter!
05.12.2022
Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
SEO, Technical SEO, Web Analytics, Web Design & Development
Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
Bei den Core Web Vitals dreht sich alles um Page Experience. Besonders oft werden Webseiten mit dem LCP (Largest Contentful Pai...
17.07.2022