Hat Ihre Website ein Usability-Problem?

von Daria Müller
10.03.2021

Schon lange ist die User Experience (UX) von Webseiten ein viel beachtetes Thema. Spätestens seit Google angekündigt hat, die User Experience als Ranking-Faktor für ihre Trefferliste mit einzubeziehen, ist gute UX ein Muss. 

Doch woher weiss ich denn überhaupt, ob die Experience die User*innen auf meiner Website gut ist? Ich habe hier eine Checkliste an Fragen zusammengestellt, die Ihnen helfen soll zu beurteilen, ob bei Ihnen eventuell ein UX-Problem besteht.

Ziel der Website

  • Was ist das Ziel der Website?
  • Wird dieses Ziel mit der Website grundsätzlich erfüllt?
  • Gibt es weitere Ziele, welche die Website vielleicht zusätzlich erfüllen sollte?

User Journey

  • Erhalten die User*innen eine Bestätigung auf der Einstiegsseite, dass sie/er am richtigen Ort ist? Ist sofort klar, worum es geht?
  • Von wo kommen die User*innen? Direkter Aufruf der Seite (Direct Traffic)? Via ein Inserat (Paid)? Via Trefferliste einer Suchmaschine (Organic)?
  • Müssten sich die Inhalte je nach Channel (Direct, Paid oder Organic) unterscheiden? Falls ja, ist dies erfüllt?
  • Ist die Ansprache über jeden Channel gleich? 
  • Ist der Wissensstand über jeden Channel gleich? Gibt es unterschiedliche Seiten für unterschiedlichen Wissensstand?
  • Erfüllt die Website/Landing Page grundsätzlich das Bedürfnis der User*innen?
  • Sind Botschaften oder Versprechen der Kampagne und der Landingpage konsistent? Fühlen sich Leser*innen abgeholt?

Navigationsstruktur

  • Wie ist die Navigationsstruktur auf der Website? Wie viele Navigationspunkte gibt es? Wie viele Unterpunkte? Werden User*innen eventuell überfordert?
  • Sind die Navigationspunkte intuitiv verständlich? Finden User*innen durch die Navigationspunkte das, was sie suchen?

Informationen & Informationsfluss

  • Ist es klar, worum es geht (was der Service/das Angebot ist) und zu welchen Konditionen dies angeboten wird?
  • Stechen die Angebote/Services als erstes ins Auge, die auch vom Unternehmen prioritär behandelt werden wollen? Ist die visuelle und strukturelle Gewichtung adäquat?
  • Wie werden die Informationen präsentiert? Nur Text? Wenigstens Bullet Points? Oder sogar Grafiken, Videos, etc?
  • Sind die Informationen verständlich für die Zielgruppe?
  • Werden die Angebote (Produkt oder Informationen) gut untereinander verlinkt? Werden die User*innen zu weiteren relevanten Informationen geführt?

Konversionen

  • Was sagen die Google Analytics Daten (o.ä.) bezüglich erzielter Konversionen? Lassen sich Auffälligkeiten erkennen, z.B. hohe Abbruchquoten auf bestimmten Seiten?
  • Haben User*innen alle für sie relevanten Informationen, um zu konvertieren? Zu viel? Zu wenig?
  • Ist den User*innen klar, was sie als nächstes machen sollen? 
  • Ist der Haupt Call-To-Action prominent platziert? Im Optimalfall nicht nur einmal auf der Webseite, sondern einmal eher im oberen Bereich und einmal im unteren?
  • Ist die Conversion-Orientierung bzw. Verlinkung über die gesamte Webseite gegeben?
  • Wie ist das Naming auf dem Call-To-Action? Ist den User*innen klar, was mit einem Klick auf den Button passiert? Passiert das dann auch wirklich?

Diese Liste ist natürlich nicht abschliessend, aber vielleicht mal ein ganz guter erster Anhaltspunkt. 

Beantworten Sie viele Fragen aus der Liste mit Nein, könnte ein UX-Problem auf Ihrer Website bestehen. 

Ein empfehlenswerter Next Step wäre in dem Fall, sich an einen UX-Consultant zu wenden, um nach Absprache einen umfassenden Audit vorzunehmen. 

Alternativ versuchen Sie sich selbst an Verbesserungen. Dabei könnte die folgende Liste relevanter Literatur möglicherweise helfen:

Basics:

https://uxplanet.org/dos-and-don-ts-of-web-design-8c9d6a5de7c6

1×1 für Formulare:

https://www.invisionapp.com/inside-design/how-to-design-forms/

https://www.ventureharbour.com/form-design-best-practices/

Eher Design als UX, aber falls euch mal interessiert, was Google selbst toll findet:

https://design.google/library/google-design-2019/

Nicht UX aber grundsätzlich mal ganz gut:

https://www.creativebloq.com/web-design/terms-31410954

Empfehlenswerte Bücher für den Deep-Dive:

https://www.intechnic.com/blog/best-30-ux-websites-and-blogs-to-follow-and-why/ https://careerfoundry.com/en/blog/ux-design/best-books-ux/

Neuste Blog Artikel zu diesem Thema

Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
SEO, Technical SEO, Web Analytics, Web Design & Development
Umsteigen auf HTTP/3? Wir klären auf!
Bei den Core Web Vitals dreht sich alles um Page Experience. Besonders oft werden Webseiten mit dem LCP (Largest Contentful Pai...
17.07.2022
Hat Ihre Website ein Usability-Problem?
Web Design & Development
Hat Ihre Website ein Usability-Problem?
Schon lange ist die User Experience (UX) von Webseiten ein viel beachtetes Thema. Spätestens seit Google angekündigt hat, die U...
10.03.2021
4 Digital Marketing Tipps für die Online User Experience
Web Design & Development
4 Digital Marketing Tipps für die Online User E...
Die Ansprüche von uns Nutzern steigen ständig. Wir sind verwöhnt von global tätigen Unternehmen, die einen sehr hohen Grad an B...
29.01.2019
Lokale Unternehmen brauchen keine Website mehr!
Web Design & Development
Lokale Unternehmen brauchen keine Website mehr!
Brauchen lokale Unternehmen wie Restaurants oder Bäckereien (in naher Zukunft) überhaupt noch eine Website, wenn uns Google &am...
27.02.2018
Pagespeed optimieren: Ein Guide zur Verbesserung der Ladezeiten
SEO, Web Design & Development
Pagespeed optimieren: Ein Guide zur Verbesserun...
Die Optimierung der Ladezeiten sollte ein essenzieller Bestandteil der SEO-Arbeit sein, denn schnelle Ladezeiten bedeuten eine ...
19.09.2017
European Search Award 2017 geht an BlueGlass Interactive!
Digital Strategy, Web Design & Development
European Search Award 2017 geht an BlueGlass In...
Juhui! In Krakau gewinnen wir den begehrten European Search Award 2017 in der Kategorie “Best Mobile Campaign”! Wir sind begeis...
03.05.2017
Google AMP – Einstieg und Integration mit WordPress leicht gemacht!
Web Design & Development
Google AMP – Einstieg und Integration mit...
Seit dem Launch der AMP im Februar 2016 werden die Accelerated Mobile Pages von Entwicklern, Content Managern und SEO-Spezialis...
20.12.2016